Den Cube lösen lernen

29. Februar 2016 freizeit 0
Den Cube lösen lernen

Hier ein schönes Wochenendprojekt: Der Rubiks Cube.

Den Rubiks Cube kennt vermutlich jeder, ein Kult Spielzeug aus den 80ern, hierzulande auch bekannt als Zauberwürfel. Der Klassiker ist die Variante mit 3x3x3 Würfeln und vier Farben. Ziel ist es, pro Seite eine einheitliche Farbfläche zu erreichen, indem man die Ebenen des Würfels dreht.

Die mittleren Würfel jeder Seite sind fest, alle anderen lassen sich horizontal und vertikal drehen und so in andere Positionen bringen. Die Herausforderung besteht darin, dass man nicht einfache Würfel bewegt sondern ganze Reihen. Hierdurch macht man mit jeder Bewegung potentiell auch wieder alles kaputt, was man schon an gleichen Farben hinbekommen hat.

Es gibt viele verschiedene Methoden, wie man den Würfel lösen kann. Diese Methoden setzen sich aus Algorithmen zusammen, das sind Bewegungsabfolgen, die man unter bestimmten Voraussetzungen durchführen muss um hierdurch zum Erfolg zu kommen. Es gibt zig Webseiten, welche diese Methoden beibringen. Ich habe mir einige dieser Seiten angeschaut und mein Favorit für die Lösung mit der Anfängermethode ist solvethecube.com.

Mit der Anfängermethode löst man den Cube nicht so schnell wie die Speedcube-Weltrekordhalter (knapp unter vier Sekunden inzwischen), aber man löst ihn. Beeindruckend genug, wie ich finde 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *