Ewige Ladezeiten bei Mass Effect 2

06. Dezember 2010 howto, spiele 2

Vor einer ganzen Weile habe ich mir das Spiel „Mass Effect 2“ von Bioware über Steam gegönnt. Ein geniales Spiel, falls das an irgendjemand vorbei gegangen sein sollte.

Aber das ist hier nicht das Thema: Ich verlor nach einer Zeit die Lust daran, da die Ladezeiten extrem lang waren, vor allem beim Wechsel zwischen den Decks der Normandy.

Gestern habe ich inspiriert durch Freunde wieder Lust auf das Spiel bekommen und nach einer Lösung für das Problem gesucht. Und siehe da, es war garnicht so kompliziert. Ursache ist wohl ein Bug beim Handling von Mehrkernprozessoren. Dies erhöht die Ladezeit zwischen den Levels um einen recht hohen Faktor.

Abhilfe schafft hierbei folgende Vorgehensweise:

  1. Das Spiel starten
  2. Aus dem Spiel heraus Alt-Tabben
  3. Den Task Manager mit Strg-Alt-Entf aufrufen
  4. Dem Prozess von Mass Effect 2 nur einen Kern zuweisen („Zugehörigkeit festlegen ….„)
  5. Mit OK bestätigen
  6. Dem Prozess wieder beide Kerne zuweisen

Dies hat bei mir die Ladezeit von mehreren Minuten auf wenige Sekunden reduziert, vielleicht hilft es ja sonst noch jemand da draussen.


2 Gedanken zu “Ewige Ladezeiten bei Mass Effect 2s”

  • 1
    Michi am 6. März 2011 Antworten

    Hab jetzt Mass Effect für die PS3 und muss sagen, es sieht gut aus, lässt sich sehr gut bedienen und ist verdammt gut inszeniert.
    Die Ladezeiten auf der PS3 finde ich, bis auf eine Ausnahme, o.k. Wenn ich im Raumschiff mit dem Aufzug unterwegs bin, lädt es sehr lange. Und das bei wirklich überschaubarer Größe der einzelnen Decks.

  • 2
    Arawn am 6. Oktober 2012 Antworten

    Vielen vielen Dank für diesen Tipp!
    Funktioniert 100%ig und hat sehr zur Schonung meiner Nerven beigetragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *